Großer Andrang: Auftaktveranstaltung Eppendorfer Landstraße

An die 220 Personen besuchten die Auftaktveranstaltung zur Eppendorfer Landstraße am 16. September 2019 im großen Sitzungssaal des Bezirksamts Hamburg-Nord. Der starke Andrang demonstrierte eindrücklich das große Interesse an der künftigen Entwicklung der Eppendorfer Landstraße zwischen Eppendorfer Marktplatz und Marie-Jonas-Platz. Nach einer Einführung durch den kommissarischen Bezirksamtsleiter Staack wurden die Ergebnisse der Passantenbefragung und der verkehrlichen Untersuchungen präsentiert. Danach waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gefragt: Welche Vorstellungen haben Sie als Anwohner und als Gewerbetreibende für die künftige Entwicklung der Eppendorfer Landstraße? In fünf verschiedenen Gruppen wurden Anliegen gesammelt, die bald in einer Dokumentation gesammelt veröffentlicht werden.

Voraussichtlich am Montag, den 21. Oktober findet der Runde Tisch Gewerbe im Bezirksamt Hamburg-Nord in der Kümmellstraße 6 statt. An diesem Termin sind die Gewerbetreibenden gesondert eingeladen, ihre Anliegen zur Entwicklung der Eppendorfer Landstraße einzubringen.

Die Planungswerkstatt findet am Montag, den 11. November in der Zeit von 17-21 Uhr statt. Auf der Planungswerkstatt werden die unterschiedlichen Anforderungen an die Straße diskutiert und mögliche Lösungsvarianten erarbeitet.

Das Fachamt Management des öffentlichen Raums im Bezirksamt Hamburg-Nord lädt alle Interessierten herzlich ein, sich zu beteiligen!

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter:

(https://www.hamburg.de/hamburg-nord/planen-bauen-wohnen/12797752/die-zukunft-der-eppendorfer-landstrasse-zwischen-eppendorfer-platz-und-marie-jonas-platz/)

ANSPRECHPARTNER:

Gernoth Lüthje
Bezirksamt Hamburg-Nord
Fachbereich Tiefbau – Planen und Bauen Kümmellstraße 6, 20249 Hamburg
Tel.: 040 42804-6143
E-Fax: 040 4279-04729
E-Mail:

Das Verfahren betreut TOLLERORT entwickeln & beteiligen. Ansprechpartnerinnen: Katharine Wegner, Mone Böcker

E-Mail: TOLLERORT entwickeln & beteiligen Palmaille 96, 22767 Hamburg
Tel.: 040 38615595

Die verkehrlichen Untersuchungen führt durch:

SBI Beratende Ingenieure
für Bau-Verkehr-Vermessung GmbH
Hasselbrookstraße 33 22089 Hamburg
Tel: 040 251957-0 E-Mail: