Vorbereitende Untersuchungen und Stadtteilentwicklungskonzept für Kiel-Wik

Foto: cappel + kranzhoff stadtentwicklung und planung gmbh

Der Stadtteil Wik ist durch die Konversion verschiedener militärischer Liegenschaften weitreichenden Veränderungen ausgesetzt. Daher ergibt sich die Chance, neue Weichen für die städtebauliche Entwicklung der Wik zu stellen und Wohn-, Gewerbe- und Freiflächen bedarfsgerecht zu sichern. Weite Teile des Stadtteils sind in das Städtebauförderprogramm „Zukunft Stadtgrün“ aufgenommen, für das nun Vorbereitende Untersuchungen und ein Integriertes Entwicklungskonzept erarbeitet werden. Zeitgleich wird für den gesamten Stadtteil im Stadtteilentwicklungskonzept (STEK) ein Leitbild entwickelt, in dem Handlungsschwerpunkte identifiziert und Maßnahmen aufgestellt werden.

TOLLERORT ist in dem kooperativen Planungsprozess für den Beteiligungsprozess verantwortlich und führt ihn gemeinsam mit dem für die Fachplanung zuständigen Bearbeitungsbüro durch. Dabei werden die einzelnen Bausteine im Prozess so verzahnt, dass durch die zeitgleiche Bearbeitung von STEK und Vorbereitenden Untersuchungen ein in sich geschlossener Prozess erfolgt.

Unsere Leistungen:

  • Konzeption des Beteiligungsprozesses
  • Gestaltung der Projektwebsite und Beratung zur Onlinebeteiligung
  • Unterstützung der Kinderbeteiligung
  • Durchführung einer Jugendbeteiligung
  • Moderation von Arbeitskreisen
  • Integrierte Planungswerkstatt
  • Auftakt- und Präsentationsveranstaltung

Aktuelle Informationen zum Prozess finden Sie auf der Projekt-Website der Stadt Kiel.