Zukunftsdialog Lübeck und Rahmenplan Innenstadt mit Mobilitätskonzept

Foto: Guido Kollmeier

Die Lübecker Innenstadt zieht als UNESCO-Weltkulturerbe zahlreiche Besucher*innen aus aller Welt an und ist ein lebendiger Ort zum Wohnen und Arbeiten, Schulstandort, Versorgungs- und kulturelles Zentrum, Raum zum Spazieren, Verweilen und Konsumieren. Sie erfüllt damit zahlreiche Funktionen und muss unterschiedlichsten Nutzungsansprüchen gerecht werden. Mit der Entwicklung eines Zukunftsbildes für die Gesamtstadt und die Innenstadt sowie der Neuaufstellung des Rahmenplans Innenstadt wurde gemeinsam mit TOLLERORT ein Leitbild für die nächsten 10 bis 15 Jahre entwickelt. Das daraus abgeleitete Mobilitätskonzept gibt Antworten auf drängende Fragen.

Bewusst konzipierte TOLLERORT ein mehrstufiges Beteiligungsverfahren bestehend aus Planungs- und Perspektivenwerkstatt, einer Kinder- und Jugendbeteiligung und einer umfassenden Online-Beteiligung, um den unterschiedlichen Ansprüchen und Herausforderungen, denen die Stadt gegenübersteht gerecht zu werden.

Unsere Leistungen:

  • Konzeption und Moderation eines mehrstufigen Beteiligungsverfahrens: Kinder- und Jugendbeteiligung, Zukunftsgeschichten für Lübeck, Perspektivenwerkstatt 2.0, Planungswerkstatt und Präsentationsveranstaltung
  • Moderation des begleitenden Expertenbeirats
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Steuerung der Onlinebeteiligung LÜBECK überMORGEN
  • Gesamtsteuerung des Projekts