60 Wedeler BürgerInnen erstellen acht Entwürfe zum Theaterplatz

Der Workshop, zu dem die Stadt Wedel eingeladen hatte, um gemeinsam Ideen für den Theaterplatz zu sammeln, war ein Erfolg. Mit über 60 Teilnehmenden aus der Nachbarschaft, aber auch vom benachbarten Ärztehaus, der Medac, Grundeigentümern und Vertretern von Politik und Verwaltung war die Veranstaltung gut besucht. Nach einer Bestandsaufnahme des Planungsgebiets erarbeiteten acht Gruppen unter der Moderation von Anette Quast, TOLLERORT, ihre Visionen für das Filetstück am Bahnhof.

Die Ergebnisse werden dokumentiert und dann von dem Stadtplanungsbüro cappel + kranzhoff ausgewertet. Ziel ist die Erarbeitung einer Vorzugsvariante, die die Basis für einen Wettbewerb bietet.