Städtebaulicher Rahmenplan Stade-Hahle

Mit der Entwicklungsmaßnahme „Hahle“ verfolgt die Hansestadt Stade das Ziel, den Versorgungsbereich des Stadtteils mit einem Entwicklungskonzept für die zentralen Bereiche sowie der Neuordnung des ruhenden und fließenden Verkehrs zu stärken. 2016 wurde “Hahle” in das Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen. Zugleich ist das Quartier im Förderprogramm Energetische Stadtsanierung.

Der städtebauliche Rahmenplan dient als Leitlinie, um städtebauliche und gestalterische Maßnahmen in den zentralen Bereichen Hahles umzusetzen.

TOLLERORT entwickelte ein umfassendes Beteiligungskonzept, um gemeinsam mit verschiedenen Zielgruppen Ideen für die städtebauliche Rahmenplanung zu sammeln.

Unsere Leistungen:

  • Auftaktworkshop, um Probleme und Potenziale innerhalb der Schwerpunktbereiche zu bearbeiten
  • Konzeption und Durchführung einer Kinderbeteiligung mithilfe von Stadtteilrallyes in Kooperation mit der Grundschule Hahle. Die Beteiligung von Jugendlichen erfolgte durch das Jugendhaus.
  • Rundgang zur Barrierefreiheit
  • Konzeption, Moderation und Dokumentation einer Planungswerkstatt zur Diskussion von Maßnahmenideen, wie sich das Fördergebiet entwickeln soll
  • Moderation und Durchführung von themenspezifischen Arbeitskreisen im Anschluss an die Beteiligungsformate (u.a. zu den Themen Gewerbe und Verkehr)
  • Öffentliche Abschlussveranstaltung mit Ergebnispräsentation

Zurück zur Projektliste