Teilnehmende aus Barmbek für Gruppenbefragung City2Share gesucht

Für eine Gruppenbefragung über individuelles Mobilitätsverhalten suchen wir zehn Erwachsene aus Familienhaushalten, die im Umfeld des Barmbeker Bahnhofs leben. Der Termin ist geplant für Montag, 10. Juli 2017 im Zeitraum von 19:00 bis 21:00 Uhr. Zum Hintergrund: Das Gebiet rund um den Barmbeker Bahnhof in Barmbek-Nord und -Süd ist ein Modellquartier im Forschungsprojekt City2Share (www.city2share.de). Im Projekt werden über einen Zeitraum von vier Jahren neue Angebote für eine stadtverträgliche Mobilität in mehreren Modellquartieren in Hamburg und München entwickelt und umgesetzt.

Die Hamburger Hochbahn errichtet mit einem switchh-Punkt am Barmbeker Bahnhof ein neues Mobilitätsangebot: Bahn, Bus, Carsharing und Stadtrad werden hier gebündelt. Im Forschungsprojekt untersucht TOLLERORT im Auftrag des Deutschen Instituts für Urbahnistik (DIFU) bei Grupppenbefragungen, ob und wie sich solche neuen Angebote auf das Mobilitätsverhalten der BewohnerInnen vor Ort auswirken und was verbessert werden könnte. Dafür möchten wir zehn Erwachsene aus Familienhaushalten in Barmbek-Nord und -Süd für eine Gruppenbefragung über ihr Mobilitätsverhalten gewinnen. Es sollten Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Umfeld des Barmbeker Bahnhofs einbezogen werden. Eine Wiederholung der Gesprächsrunde in den beiden Folgejahren 2018 und 2019 ist beabsichtigt.