Quartiersmanagement Südstadt Bad Segeberg

Im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“ ist TOLLERORT seit September 2014 als Quartiersmanagement in der Südstadt in Bad Segeberg eingesetzt.

Ansprechpartnerin vor Ort: Katharine Wegner, Tel. 045 51 517 16 46

IMG_2364_neu

Vor-Ort-Sprechstunde: dienstags 16.30-18.30 Uhr im Stadtteilbüro, Theodor-Storm-Straße 7, 23795 Bad Segeberg

Das Projektgebiet umfasst eine Fläche von ca. 111ha mit rund 3150 EinwohnerInnen, das entspricht in etwa einem Fünftel der Bevölkerung Bad Segebergs. Die Bevölkerungsstruktur der Südstadt entspricht in etwa der der Gesamtstadt. Die Südstadt ist in den 50er Jahren entstanden und ist ein Wohnstandort mit vielseitigem Wohnraumangebot und sehr gemischten Eigentümerstrukturen. Die soziale Infrastruktur zeichnet sich durch ein sehr gut ausgebautes Bildungsangebot aus, in anderen Bereichen ist diese jedoch zu ergänzen. Das Nahversorgungsangebot hat in den letzten Jahren kontinuierlich abgenommen und ist zu stärken.

In dem Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept für die Südstadt hat TOLLERORT eine Entwicklungsstrategie aufgezeigt, wie die Südstadt nachhaltig stabilisiert und aufgewertet werden kann. Das Konzept ist hier zu lesen. Im ersten Jahr Quartiersmanagement stand insbesondere die Arbeit in den instrumentell – strategischen Handlungsfeldern (u.a. Öffentlichkeitsarbeit, Konzepterstellung, Einrichtung und Betrieb eines Stadtteilbüros, Einrichtung und Betreuung eines Stadtteilbeirats, Einrichtung eines Verfügungsfonds) im Vordergrund. Aktuell ist polis aktiv schwerpunktmäßig mit der Projektinitiierung und -durchführung, bzw. -begleitung befasst.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite der Stadt Bad Segeberg.