Entwicklung Obere Koogstraße / Brunsbütteler Straße – Brunsbüttelhafen

DSCI0017
Der Bereich “Obere Koogstraße / Brunsbütteler Straße” stellt die Verbindungsachse zwischen der Haupteinkaufsstraße Brunsbüttels, der Koogstraße und dem neuen Zentrum dar. Die für Brunsbüttel zentrale Achse weist funktionale und gestaltersiche Defizite auf. Leerstand und Unternutzung von Ladeneinheiten, kleinteilige Eigentümerstrukturen und eine zum Teil sanierungsbedürftige, energetisch zu optimierende Bausubstanz kennzeichnen das Gebiet.

Die Stadt Brunsbüttel hat sich erfolgreich um die Aufnahme des Gebiets als Modellprojekt des Leitbilds Innenentwicklung der Metropolregion Hamburg  beworben. Mit dieser Unterstützung werden exemplarisch neue Lösungsansätze für die Gebietsentwicklung erprobt und Maßnahmen zur qualitätvollen und zukunftsfähigen Innenentwicklung entwickelt. Gemeinsam mit cappel + kranzhoff Stadtentwicklung und Planung erstellte TOLLERORT einen Rahmenplan mit einem umfangreichen Dialogprozess.

Aus dem Prozess heraus hat sich der Beirat „Brunsbüttelhafen“ formiert, der seit Februar 2016 unter der Geschäftsführung von TOLLERORT arbeitet. Dieser ist ein informelles Vertretungsgremium für die Interessen des Projektgebietes. In ihm werden die lokalen Kompetenzen gebündelt. Im Beirat sollen die im Rahmenplan beschriebenen Maßnahmen weiter entwickelt, konkretisiert und nach Möglichkeit in die Umsetzung gebracht werden.